Dr. Jeanette Müller

Konzeptkünstlerin und Politologin, Partnerin

Jeanette Müller ist Konzeptkünstlerin und promovierte Politologin. Sie lebt in Wien und Südostasien und arbeitet vorwiegend an den Übergängen von Kunst und Wissenschaft. Sie gestaltet transkulturelle Kommunikationsräume und globales Lernen. Ihre Arbeit umfasst  Installationen, Szenographie, Performances, Collagen, Graffiti, Fotografie und Texte.

Studium an der Universität für angewandte Kunst und der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Isabelle Graw und Peter Kogler,  Gründungsmitglied der ‚Freien Klasse Wien’. An der Universität Wien absolvierte Jeanette Müller das Studium der Politikwissenschaft, Judaistik und Arabistik. 

Der Titel ihrer Dissertation und Publikation lautet "Vertrauen und Kreativität. Die Bedeutung von Vertrauen für diversive AkteurInnen in Innovationsnetzwerken". 

Im Jahr 2008 erhielt sie den Theodor-Körner-Preis für Wissenschaft und Kunst.

Affiliationen

  • Vorstandsmitglied von SoL (Gesellschaft für Organisationslernen)
  • Partnerin des ScienceCenter-Netzwerks

Publikationen (Auswahl)

  • Vertrauen und Kreativität. Zur Bedeutung von Vertrauen für diversive AkteurInnen in Innovationsnetzwerken‘, Peter Lang Verlag, 2009 
  • Medien der Beratung. Ästhetik, Methoden, Praxis’; ‚Science Graffiti’, Ed. Katharina Gsöllpointner, Facultas, 2012 

Referenzen und Projekte (Auswahl)

  • Ausstellung und Think-Tank ‚ FUTURE PRESENTS LAB’ im AIL (Angewandte Innovation Laboratory) gemeinsam mit Dr. Paul Divjak, Wien, Sept./Oct. 2016
  • Ausstellung der Fotoarbeiten ‚WE JUST MET’ für das  NEW EURASIAN PROJECT im Asia Culture Center, ACC Creation, Gwangju, Korea, Nov. 2015 – Juli 2016
  • Ausstellung der Installation ‚REFLECTIVE CORRELATIONS’ in der NATIONAL ART GALLERY, Bangkok, May 2015
  • WIEN UNTERM MIKROSKOP – Starren + Scharren (2014) / WIR KÖNNEN... (2013)
  • Wienweite partizipative Kunstprojekt mit wissenschaftlichen Bezügen - im Rahmen von WIR SIND WIEN.FESTIVAL
  • WIEN IST ANDERS. ICH AUCH. Kunstprojekt zum Thema Diversität und Identität in Kooperation mit dem WWTF (Wiener Wissenschafts- und Forschungs- und Technologiefonds) und der Stadt Wien; Interviewserie und Diversitäts-Stadtplan
  • SCIENCE GRAFFITI Workshop im Rahmen der Wiener Festwoche / ‚into the city’ im öffentlichen Raum (2009) und im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2008
  • Konzeption/Gestaltung von WISSENS°RÄUMEN und wissenschaftlichen Versuchsanordnungen in leeren Geschäftslokalen in Wien (2012 – 2016) und beim SCIENCE FESTIVAL in Mersin / Türkei, Mai 2015 für das Science Center Netzwerk

www.trustroom.com

 

 

Kontakt

Jeanette Müller  |  +43 676 517 62 71  |  mueller@kommunikationsraum.at

Suche
 
Kontakt

kommunikationsraum GmbH
Kärntnerring 5-7/7. Stock
1010 Wien
+43 1 205 1160–1300
office@kommunikationsraum.at