Skip to main content

Lügenpresse, Fake News, Inseratenaffäre – 

Medien Quo vadis?

Das Vertrauen der Österreicherinnen und Österreicher in Medien und Journalist*innen ist auf einem Tiefpunkt angelangt*.

Was bedeutet das für Unternehmens- und Parteikommunikation? Kreieren wir alle unsere eigenen Bubbles? Wie sehr können Kommunikator*innen unter diesen Bedingungen noch ihrer Funktion als Brückenbauer zur Öffentlichkeit gerecht werden und welche Trends und Perspektiven zeichnen sich dazu in der österreichischen Medienlandschaft ab?

Dazu diskutieren wir mit Mag.a Maria Pernegger, Medienanalytikerin und Geschäftsführerin von Mediaaffairs.

 

*Medienhaus Wien, November 2021

Framing Artificial Intelligence

Intelligente Narrative für eine technisierte Welt

„Künstliche Intelligenz hat zwar einiges mit Intelligenz zu tun. Aber kaum etwas mit Verstand und nicht entfernt mit Vernunft.“ (Richard David Precht)

Künstliche Intelligenz (KI) wird bald allgegenwärtig sein. Wie kann die Partnerschaft zwischen Mensch und Algorithmus praktisch gestaltet werden, um die damit verbundenen immensen Synergien effektiv zu nützen? Welche Rolle spielen Verantwortung und Vertrauen? Wie sehr bestimmen künftig vor allem auch ethische Richtlinien das Wirken human-digitaler Teams?

Special Guest: Prof. Dr. Cordula Meckenstock, Chief Responsibilty Officer Die Grünenthal Gruppe, Expertin für Compliance, ESG, Sustainability und Digital Ethics, Honorarprofessorin Universität Leipzig für Compliance und Internationales Strafrecht, Mitglied Ratgeberkreis der Wertekommission.

So geht Innovation!

Alle reden über Innovation, alle wollen Innovation. Aber wo gelingt sie wirklich und wie?

Die Österreichische Post hat mit der weltweit ersten Kryptostamp eine Weltneuheit entwickelt. Eine unerwartete Innovation aus einem etablierten, traditionellen Unternehmen.

Das wirft viele interessante Fragen auf. Die Antworten wird uns dazu Stefan Nemeth, das Master Mind hinter dieser Innovation made in Austria, ganz persönlich geben.

Special Guest: Stefan Nemeth, Master Mind hinter der weltweit ersten Kryptostamp

Denn wir wissen (nicht) was wir tun!

Über Verhaltensökonomie im Diversitäts- und Inklusionsmanagement

Warum wir wissen, was zu tun ist und uns systematisch anders verhalten. Der Mind Behaviour Gap als Chance für nachhaltiges Diversitäts- und Inklusionsmanagement

Ein Blick auf die Entscheidungsstrukturen vieler Unternehmen bzw. Organisationen zeigt, dass Diversität immer noch gern mehr (PR-) Feigenblatt als tatsächlich gelebte Kultur ist. Können wir Diversität tatsächlich antrainieren oder gar managen? Und wie schaffen es Unternehmen dieses Thema im Business nachhaltig zu verankern? Gemeinsam mit unseren Gästen gehen wir der Frage nach, wie uns dabei Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomie unterstützen und welche Rolle dabei Kommunikation spielt.