Skip to main content

Isolation braucht Kommunikation

Bettina Pepek.

“Jede Tiefenkrise hinterlässt eine Story, ein Narrativ, das weit in die Zukunft weist. Eine der stärksten Visionen, die das Coronavirus hinterlässt, sind die musizierenden Italiener auf den Balkonen.”, schreibt Matthias Horx.

Wie wichtig Kommunikation in der aktuellen Situation ist, spürt jeder von uns am eigenen Leib. Wir suchen die Information, den Austausch, wir ringen nach Worten, um das unfassbare besser zu fassen. Wir teilen Erfahrungen und versuchen uns in “Normalisierungsstrategien” im Vakuum.

Wir arbeiten an und mit unseren Emotionen, treffen Entscheidungen unter Druck, versuchen handlungsfähig zu bleiben. Wir sind Kommunikation!

Für uns gilt: Das Denken geht weiter. Für Ihre Kommunikation!

#isolationbrauchtkommunikation
office@kommunikationsraum.at